•  
  •  


Unser Betrieb wurde vor vielen Jahren von meinem Vater Urs Bühler gegründet. Er war seit klein auf von Motorfahrzeugen fasziniert und schraubte an allem herum was einen Motor hatte. Deshalb kam für ihn nur eine Lehre in Frage und zwar die des Automechanikers. Nach ein paar Jahren Berufserfahrung machte er sich selbständig. Und zwar am Stationsweg in Niederlenz wo heute die Firma Max Bronner ist.  Mein Vater spezialisierte sich auf Reparaturen aller Marken und vorallem auf die Alfa Romeos, welchen er seine ganze Leidenschaft widmete. Sei es vom Alfa Romeo Montreal bis hin zu den neueren Modellen, er reparierte und restaurierte alle. Nach erfolgreichen Jahren stand der Werkhof Niederlenz in planung, wo sich meine Eltern ein Plätzchen für Ihre neue Garage ergattern konnten. Unser heutiger Standort am Stationsweg 6. Es folgten weitere viele erfolgreiche Geschäftsjahre.                                                                                 

 

Erster Standort der Garage meines Vaters Urs Bühler


Nach dem Tode meines Vaters Urs übernahm ich im April 2010 sein Lebenswerk.

Kurz zu meiner Person. Ich wuchs seit ich klein war in der Garage auf, deshalb blieb auch vor mir nichts sicher, was einen Motor hatte. Auch zu Hause brachte ich meine Mutter oft zur Verzweiflung, wenn ich wieder einmal etwas auseinander schraubte. Die Leidenschaft meines Vaters übertrug sich 1:1 auf mich. Schon mit sechs Jahren hatte ich meinen ersten Motor, den ich zusammenbauen konnte. Für mich war die Zeit in unserer Garage immer ein Abenteuer. Ich wühlte in Ersatzteil-Regalen, grub mich durch die Autos durch und entwickelte so noch mehr Interesse an den Automobilen. Also kam auch für mich nur die Lehre als Automechanikerin in Frage, welche ich erfolgreich auf der Marke Ford abschloss. Anschliessend folgten interessante Jahre bei Renault, dem TCS als Patrouilleuse, eine Zeit bei meinem Vater als selbständig Erwerbende, bei der Amag und bei Porsche. Nebenbei machte ich zusammen mit meinem Mann Lionel, die Ausbildung zur Automobildiagnostikerin BP, welche 2.5 Jahre andauerte und uns die neuesten Techniken in 9 Modulen mit anschliessenden Prüfungen lernten. Zusätzlich wurden wir zu Lehrmeistern ausgebildet. Es war eine sehr interessante und lehrreiche Zeit. 


Unsere Garage Heute


Nun haben wir zwei kleine Söhne. Gianmarco und Giuliano. Deshalb übernahm mein Mann Lionel die Werkstatt und ich das Büro, die Hausarbeit und die Erziehung unserer Jungs. Seit Februar 2011 leitet Lionel unser Betrieb erfolgreich und mit Herzblut. Er ist genau wie ich von den Automobilen fasziniert und schon seit über einem Jahrzehnt Alfisti. Schon in seiner Kindheit hatte er einen engen Bezug zu Autos, deshalb fiel auch für ihn die Entscheidung für eine Lehre als Automechaniker leicht. Er machte seine Lehre auf Alfa Romeo und blieb der Marke bis heute treu. Einen Abstecher auf Ford zeigte ihm auch noch andere philosophien des Fahrzeugbaus. Lionel hat sehr viele Stärken. Er repariert oder restauriert von den alten Automobilen bis hin zu den neuesten Fahrzeugen alles was einen Motor hat...


Lionel Guetg


Ab Mitte Juni 2017 wurde unser Werkstatt-Team mit David Podhajecky verstärkt. Über seine Mithilfe und sein sehr grosses Fachwissen, exakte und speditive arbeitsweise sind wir überaus dankbar.

Unser Familienbetrieb legt einen grossen Wert auf eine qualitativ sehr hochstehende Arbeit und vor allem ist der Kunde bei uns wirklich noch König! Wir schätzen unsere Kundschaft und freuen uns über Besuche. Gerne nehmen wir uns Zeit für unsere Kunden und bedienen Sie persönlich. Es ist fast nichts unmöglich. Fragen Sie ungeniert nach und teilen Sie uns Ihre Wünsche mit. Wir finden bestimmt eine Lösung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Ihr Garage Guetg Team

Lionel & Maja Guetg